Warme Füße für den guten Zweck

Während draußen die kalte Jahreszeit begann, drehte sich gegen Ende des Jahres wieder ein Großteil der Vereinsgespräche um unsere schon altbekannten Freunde Nicole, Hannelore, Horst und Svenja.

Schon im vergangenen Jahr hatten diese vielen unserer Freunde die Köpfe oder Füße gewärmt und so war der Andrang auf sie auch in diesem Jahr wieder sehr hoch.

Für alle jetzt Verwirrten: Hinter den genannten  Namen verstecken sich Produkte der „Neuen Masche“, einem Verein, der Fundraising mit Hilfe von liebevoll gestalteten,  nachhaltig hergestellten und  in einer Behindertenwerkstatt verpackten Produkten, kinderleicht macht. Die Auswahl beginnt dabei klassisch mit Socken in allen Farben, Größen und vor allem Musterungen und endet noch lange nicht bei Postkarten, Trinkflaschen, Mützen oder Gewürzen.

Im November und Dezember wurden also sowohl im Raum Köln, als auch in der Gegend um Jena, fleißig Bestellungen eingesammelt, sodass einige Wochen später 320 Produktboxen in vier gigantischen Paketen eintrafen. Mittlerweile werden diese von allen Helfern fleißig ausgepackt und verteilt. Die Freude darüber ist bei allen groß und bestimmt werden einige Ronjas, Svens und Roswitas  noch ein Plätzchen unter dem Weihnachtsbaum abbekommen…

Insgesamt konnten wir mit der Aktion eine Spendensumme von 1280 € sammeln, die im kommenden Jahr sicherlich zur Unterstützung unseres Projektes in Santa Cruz hilfreich sein wird und dort vielleicht der ein oder anderen Maria, Carla oder einem David ein Lächeln auf die Lippen zaubern kann.

Ein großes Dankeschön geht zum Schluss an alle Freunde, Bekannte und Verwandte, die mit ihren zahlreichen Bestellungen nicht nur ihre Füße für frostige Zeiten ausstatteten, sondern auch unseren Verein in diesem Jahr wieder tatkräftig unterstützten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.